Wertpapier war gestern

Edelmetalle als Wertpapier war gestern..

Gästebeitrag  von Bernd Schröder unser Partner „physische Edelmetalle“

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Goldhandel in London ist mit weitem Abstand der größte Handelsplatz für Edelmetalle auf der Welt.

Täglich werden dort 5.500 Tonnen Gold, hauptsächlich im OTC Markt, gehandelt.

In einem Jahr werden somit über 1.350.000,- Tonnen Gold (OTC) gehandelt.

Es werden aber nur 6.500 Tonnen physisches Gold in London gelagert!

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sehr diese „Papiergold-Trades“ den Bereich der Realität verlassen haben, hier einige Zahlen zum Vergleich….

Täglich:  Werden nur 9 Tonnen physisches Gold real aus der Erde gewonnen.

Jährlich: Werden nur 3.200 Tonnen physisches Gold real aus der Erde gewonnen.

Geschichte der Menschheit: Insgesamt wurden in 5.000 Jahren nur 187.000 Tonnen physisches Gold aus der Erde gewonnen.

Um es in die richtige Perspektive zu bringen:

Es wird in London 600 Mal mehr Gold an einem  Tag gehandelt, als an diesem Handelstag aus der Erde gewonnen wird!

Es wird in London in einem Jahr 7 Mal so viel Gold gehandelt, wie in der Geschichte der Menschheit überhaupt aus der Erde gewonnen wurde.

Die anderen Handelsplätze in der Welt sollten wir ebenfalls beachten

Die Banken sind in der Lage, die Illusion des Papiergeldwertes solange aufrecht zu erhalten, wie physisches Material (Silber und Gold) in ausreichenden Mengen zur Verfügung steht. Das gerade in der letzten Woche der CEO von First Majestic, Herr Neumeyer, bekannt gab, das ein asiatischer Elektronikkonzern sich direkt bei Ihm gemeldet hätte um sich zukünftige, physische Silberkapazitäten zu sichern, ist interessant.

Ihnen ist bekannt, dass physisches Silber aufgrund seiner unzähligen Verwendungen  wesentlich wichtiger ist für die Industrie als der „große Bruder“ Gold. Die gesamte Jahresproduktion an physischem Silber weltweit kostet heute ca. 12,5 Milliarden USD.  Der „Papiergeldsilbermarkt“ mit all seinen Swaps, Futures (OTC), Optionen und Zertifikaten liegt in den Billionen USD!

Womit werden  Wasserfilter ausgestattet, um das Wasser zu entkeimen? Mit Papier oder mit physischem Silber?  Zumindest das Bankhaus J.P. Morgan hat diese Frage für sich beantwortet und kauft seit 2011 stetig reales, physisches Silber. Während die Masse mit „Papierspielchen“ und nicht allokiertem Edelmetall sich in Sicherheit wiegt werden dort reale, physische Fakten geschaffen und getrennt von anderen Beständen eingelagert.

Genauso ist es auch richtig! Lassen Sie sich von den „Papierpreisspielchen“ nicht beeinflussen, kaufen Sie reale (und mittlerweile seltene) Werte für Ihre Zukunft!

Nutzen Sie die Chance! Wir wünschen Ihnen Glück!

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Schröder

Geschäftsführer

 

Das Team von FAIRMASTER konzept berät Sie gern..